Andrea Wittmann
Loading Events

« All Events

  • This event has passed.

Naturland Milchviehbetrieb mit Ackerbau mit Ortsbäuerin der Gemeinde Seeon-Seebruck-Truchtlaching

May 19

Zu Besuch bei Ortsbäuerin Hildegard Bernauer und Naturland Landwirt Alois Bernauer. Unsere Landwirtschaft ist Förderung der Lebensprozesse. Z.B. eine Kuh muss für 1 Liter milch 400 Liter Blut durch das Euter pumpen. Bsp. bei 30 Liter fließen 12.000 Liter Blut durch das Euter! Der Bauer entscheidet über die Lebensprozesse des Bodens, der Pflanzen und der Tiere. Spurenelemente-Mangel wird blockiert durch zu viel Kalkdüngung und zu viel schadet der Fruchtbarkeit. Das Beste ist der Mist für die Bodenfruchtbarkeit – auch für die Würmer und Käfer. Guter Boden ist gutes Futter. Fruchtbarer Boden ergibt fruchtbares Futter und Fruchtbarkeit bei den Tieren. Zudem schadet intensive Düngung dem Immunsystem der Tieren. Die richtige Mikrobiologie in der Pflanze so auch im Futter ist die Voraussetzung für die Gesundheit bei Mensch und Tier. Voraussetzung dazu ist wiederum ein intaktes “Bodenlebewesen”, d.h. die richtigen Bakterien und Pilze. Und 1 Kaffeelöffel Steinmehl in der Kälbertränke für Gesundung des Nährbodens im Darms. Düngung bei Jauche; Mist und Gülle – Geruch und Gestank ist ein Zeichen für keinen guten Dünger – Dünger bringt Krankheit. mit Steinmehl dem Dünger aufbereiten bzw. homogenisieren. Viel Sonne auf´s Gas vor allem nicht so früh mähen bringt vollwertiges Eiweiß. Im Gesteinsmehl sind über 50 % Silizium. Verpilzung im Grünland ist ein Siliziummangel. Ohne Nachsaat bzw. Einsaat besten Pflanzenbestand durch Einsatz von Urgesteinsmehl! Guten und neutralen PH-Wert. Ph-Wert bei Mais in der Regel 4 ist Gift für den Pansen. PH Wert 3-5. Die Kuh braucht aber einen PHwert von 6. Der PH Wert bei Heu ist etwa bei 6. PH Wert 6,5-7 ist neutral; PH Wert 3-5 ist sauer und PH Wert über 5-7 ist alkalisch. Diabasgestein-Urgesteinsmehl versorgt unsere Böden mit mineralien und Spurenelementen, es bewirtk eine Säuerebindung und lässt Tonminerale entstehen. Das Gesteinsmehl fördert die Erwärmung und Durchlüftung des Bodens und verbessert die Bodengare.

Details

Date:
May 19