Konzertkalender – Rückblick

Sonntag, 12.05.2019 um 19 Uhr in der Nikolauskapelle.
Saitenklänge in der Abtskapelle
Claus Freudenstein mit Kontrabass und Andrea Wittmann am Cembalo gestalten mit vielen Saiten die Abendsoirée im bezaubernden Rokokojuwel. Spannende Klangwelten von Frescobaldi bis De Fesch, von Fuchs bis Freudenstein, u.a. werden Sie am Muttertag begeistern. Eine ungewöhnliches Ensemble – virtuos, dezent und ergreifend.

Sonntag, 9.06.2019 um 19:30 Uhr in der ehemaligen Klosterkirche
Könige des Barocks
Die Kölner Sopranistin Theresa Nelles und aus Sarajevo Zoran Curović an der Trompete, gestalten zusammen mit der Chorgemeinschaft Seeon das
festliche Pfingstkonzert unter der Leitung von Andrea Wittmann, die auch den Orgelpart übernimmt.
Es werden unter anderem brillante Werke aus Bachs Kantate „Mein Herze schwimmt im Blut“, Scarlattis Arien con Tromba Sola
sowie Händels berühmte Chöre aufgeführt.

Sonntag, 23.12.2018 um 20 Uhr, Allerheiligen-Hofkirche, Residenz, Residenzstraße 1, 80333 München, Bayern
Bayerische Weihnacht´ Einstimmung auf die heilige Nacht
Bei der „Bayerischen Weihnacht“ mit Andrea Wittmann laden wir Sie einen Tag vor Heilig Abend ein, in das feierliche Ambiente der Allerheiligen-Hofkirche und eine Welt der altbayerischen Klänge und besinnlichen Texte einzutauchen. Die Musikerin, Sängerin und Moderatorin Andrea Wittmann führt durch den Abend. Die Chiemgauerin ist Bayerin mit Leib und Seele – und Rekordhalterin: Im April 2016 holte sie den Weltrekord im Dauerjodeln mit stolzen 15 Stunden und 11 Sekunden nach Bayern. Bei der „Bayerischen Weihnacht“ begleiten sie insgesamt 15 Musiker – die Röpfl Geigenmusi und der Röpfl Familiengesang, das Seeoner Gitarrentrio, die Truchtlachinger Klarinettenmusi und die Flötenmusik Les Pompiers. Entfliehen Sie der Hektik der Vorweihnachtszeit und genießen Sie einen Abend voller weihnachtlicher Magie, damit am 24. Dezember besinnliche Ruhe und Frieden einkehren kann.

Sonntag, 9.12.2018 um 14 Uhr im Münster Frauenchiemsee
Alpenländisches Adventskonzert
Röpfl Geigenmusi, Schlechinger Alphornbläser, Flötenmusik Les Pompiers,
Chiemgauer Zwoagsang, Zirbestub´n Musi
Verbindende Worte: Andrea Wittmann

Samstag, 8.12.2018 um 14 Uhr im Münster Frauenchiemsee
Alpenländisches Adventskonzert
Röpfl Familiengsang, Roithamer Gitarrentrio, Rimstinger Sänger,
Truchtlinger Klarinettenmusi, Seeoner Blechbläser
Verbindende Worte: Andrea Wittmann

Sonntag, 2.12.2018 um 18:00 Uhr im Kultur- und Kongresszentrum Taufkirchen
Weihnachten mit Sabine Sauer-Einstimmen auf die staade Zeit
Bei “Weihnachten mit Sabine Sauer“ im Kulturzentrum Taufkirchen tritt die charmante und beliebte BR-Fernseh-Moderatorin mit ihren kongenialen Musikpartnern des Andrea-Wittmann-Trios auf, um den Zuschauern einen besinnlichen Abend in der staaden Zeit zu bereiten. Ihr Name steht für Fernsehunterhaltung im allerbesten Sinn: Sabine Sauer begeistert ihre Zuschauer mit ihren charmanten und einfühlsamen Moderationen quer durchs Bayerische Fernsehen. Ob sie bei „Unter 4 Augen” den Prominenten Geheimnisse entlockt, bei „Wir in Bayern” ganz dicht an die Zuschauer heranrückt, mit dem Intendanten für den “BR unterwegs” ist oder bei der großen Sternstunden-Gala oder dem „Wiener Opernball eine blendende Figur macht – Sabine Sauer ist eine der beliebtesten und vielseitigsten Moderatorinnen des Bayerischen Rundfunks und in der Vorweihnachtszeit zu Gast in Taufkirchen. Zu hören sein werden mal nachdenkliche, mal heitere oder poetische Geschichten zur Adventszeit aus dem alpenländischen Raum, wobei Sabine Sauer auch sorgfältig ausgewählte internationale Weihnachtsgeschichten vorträgt.Hinter dem Andrea-Wittmann-Trio steht die studierte Kirchenmusikerin und amtierende Jodel-Weltrekordhalterin Andrea Wittmann mit ihren Musikern, die u.a. mit Tuba, Alphorn, Klarinette, diatonische Ziach und Hackbrett einen Spannungsbogen von Stubnmusik über Klassik bis Weltmusik zu spannen vermag.

Sonntag, 2.12.2018 um 14 Uhr im Münster Frauenchiemsee
Haydn´s Chiemseemesse & Werke aus den Chiemseeklöstern
Charlotte Pistor – Sopran, Astrid Hofer – Alt,
Virgil Hartinger – Tenor, Falk Hutter – Bass,
Wolfram Heinzmann – Cembalo/Orgel
Jugendorchester Capella cantabile, Konzertmeister Alexander Krins
Barockpauken und Trompeten
Chorgemeinschaft Seeon
Leitung: Andrea Wittmann
Eintritt: 20,- Euro

St. Nikolaus-Kapelle, 23. September um 19 Uhr im KBZ Kloster Seeon
Saitenklänge in “göttlicher Heiterkeit”
Eva Fenninger mit Hackbrett und Harfe sowie Andrea Wittmann am Cembalo gestalten mit “himmlischer Musik” die Abendsoirée im bezaubernden Rokokojuwel.
Viele Saiten mit spannenden Klangwelten zwischen Bach und Barbella.
Ein ungewöhnliches Ensemble mit vielen Saiten – dezent, virtuos und ergreifend.
Karten im Klosterladen Seeon, Tel. 08624-897 201

St. Nikolaus-Kapelle, 11. November um 19 Uhr im KBZ Kloster Seeon
Barocke Saitenklänge
Im Herzen des Kultur- und Bildungszentrums Kloster Seeon öffnet sich die schmucke Abtskapelle als bezaubernder Veranstaltungsort für eine Soirée. Peter Clemente, Violine und Andrea Wittmann, Cembalo gestalten mit Werken von Benedetto Marcello, Giovanni Battista Gervasio, Antonio Vivaldi u.a. Gemeinsam verdeutlichen sie die Symbiose zwischen Musik, Kunst und Architektur, in der der reich verzierte Sakralraum entstanden ist.
Karten im Klosterladen Seeon, Tel. 08624-897 201

Theaterfabrik, 18. März um 15 Uhr in Traunreut (ehemalige Diskothek Airport)
Schlager und Popsongs zum Mitsingen mit dem Chiemgauer Chor KaLIEDoskop, Leitung: Andrea Wittmann
Eintritt frei

Theaterfabrik, 20. April um 20 Uhr in Traunreut (ehemalige Diskothek Airport)
Welthits in Traunreut – abwechslungsreich mit Gesang und Sax
Songs aus den Genres Pop, Rock und Musicals, die jeder gerne hört und (fast) jeder kennt – das verspricht einen kurzweiligen Konzertabend mit dem Chiemgauer Chor KaLIEDoskop. Der Chor hat dieses Mal die Sängerin Eva Norel sowie Viviana Wittmann am Saxofon an seiner Seite. Eva Norel hatte schon über 1.000 Live-Auftritte, u.a. in TV- und Radio-Shows, und wird mit Stücken von Mariah Carey, Celine Dion und Gloria Gayner verzaubern.
Die Leitung liegt in den Händen von Andrea Wittmann.

Karten gibt es unter ticket@die-theaterfabrik.de oder 0152-53547049,
Traunreuter Anzeiger 08669-4044,
Wochenblatt 0861-209380

Donnerstag, 03. Mai 2018 9.45 Uhr
Kloster Seeon – Kloster(leben) gestern und heute – klangvoll erleben

Das ehemalige Kloster Seeon ist eines der schönsten historischen Ensembles im Chiemgau von der Romanik bis zur Moderne. Im Jahre 994 gegründet, hat Kloster Seeon eine bewegte Geschichte erlebt. Benediktinermönche wirkten hier über viele Jahrhunderte. Bis zur Säkularisation war das Benediktinerkloster ein Ort der Gelehrsamkeit und der Kultur: Mozart besuchte es mehrmals und komponierte ein Offertorium für das Benediktusfest. Nach der Säkularisation 1803 erlebte das Inselkloster manche Wechselfälle.
Auf diesem Hintergrund führt der Tag zunächst klangvoll vom „Gregorianischen Choral bis zum Konzert“ an der Mozartorgel in die Historie des ehemaligen Klosters ein. Höhepunkte auf diesem Rundgang werden die ehemalige Klosterkirche St. Lambert und das Rokokojuwel, die wunderschöne Nikolauskapelle sein. Ein zweiter Teil befasst sich unter dem Titel „Leadership & Hl. Benedikt“ mit den Regeln der Benediktiner/innen und spannt so den Bogen zur aktuellen Nutzung des ehemaligen Klosters. „Raum finden, Zeit finden, Gedanken fliegen lassen, Ideen einfangen …“ so lädt das Kultur- und Bildungszentrum Kloster Seeon heute konfessionsübergreifend seine Gäste ein.
_______________________________________________________________________
9.45 Uhr:
Treffpunkt: Großer Parkplatz des ehemaligen Klosters Seeon
Referentin: Andrea Wittmann (Musikstudium Universität Mozarteum, IHK Touristikfachwirtin)
Begleitende Studienleiterin: Christin Witte
Teilnahmebeitrag: 34 €
Anmeldung: Bildungswerk Rosenheim
___________________________________________________________________________

St. Nikolaus-Kapelle, 6. Mai um 19 Uhr in KBZ Kloster Seeon
Die schönsten Arien im Rokokojuwel
Cecilia Berglund (Sopran) aus Schweden und die Seeoner Kirchenmusikerin Andrea Wittmann (Cembalo) gestalten ein Konzert mit innig und festlich geistlichen Arien von Händel, Bach, Cherubini, Mozart u.v.a. Hunderte Komponisten haben zu Ehre der Gottesmutter Maria ein Ave Maria komponiert; einige erklingen im bezaubernden Rokokojuwel.
Karten im Klosterladen Seeon, Tel. 08624-897 201

Ehemalige Klosterkirche St. Lambert, 20 Mai um 19:30 Uhr in Seeon
Mit Staunen seht das Wunderwerk
Werke von Johannes Werlin (1620-1675), Benediktiner zu Seeon gesammelt und geschrieben sowie
Wolfgang Amadeus Mozarts (1756-1791) beliebtes Laudate dominum, KV 339 und Exsultate, jubilate,
KV 165 werden aufgeführt. Hauptbestandteil ist die „Missa de St. Raphale“ von Michael Haydn (1737-1806), die im Musikarchiv der Benediktinerinnenabtei Frauenwörth gefunden wurde und im Jubeljahr „1200 Kirche im Chiemsee“ erstmals 1982 wieder aufgeführt wurde. Auch Werke aus der „Schöpfung“ von Joseph Haydn (1732-1809) ergänzen das Programm, wie z.B. „Mit Staunen seht das Wunderwerk“.
Ausführende sind Margriet Buchberger – Sopran, Wolfram Heinzmann – Orgel, das Jugendorchester „Capella Cantabile“ mit Konzertmeister Alexander Krins und der Chorgemeinschaft Seeon.
Die Gesamtleitung liegt bei Andrea Wittmann.
Karten im Klosterladen Seeon, Tel. 08624-897 201

Unter dem Kastanienbaum, 29. Juli um 10.30 Uhr vor dem KBZ Kloster Seeon, bei Regen in der Klostergaststätte
Frühschoppen & gemeinsames Singen
für Klein, Groß und die ganze Familie mit altbayerischen Liedern und Melodien zum Lauschen und Mitsingen – garniert mit unserer bayerischen Schmankerl-Küche.
Musik & Moderation: Andrea Wittmann (Harmonika) und Viviana (Klarinette)
Eintritt frei

Samstag, 11.11.2017, 20.00 Uhr, k1 Studio
voller lebensfreude, vielstimmig, abwechslungsreich

Wer kennt Rama Lama Ding Dong? Und wer möchte da nicht unbedingt mitsingen? Oder probiert es zumindest? Die Gelegenheit dazu gibt es beim Pop- und Gospelkonzert des Chiemgauer Chors KaLIEDoskop.

Bekannte Songs ziehen sich durch das Konzert wie ein schillerndes Band. Und der eine oder andere Zuhörer wird den Wunsch verspüren, öfters zu singen. Denn Singen befreit und macht glücklich und kommt in unserer hektischen Welt oft viel zu kurz. Also, warum nicht damit anfangen? Unter der Leitung von Andrea Wittmann begeistert der Chor regelmäßig seine Gäste und motiviert dazu die eigene Stimme zum Klingen zu bringen.

Sonntag, 12.11.2017, 19.00 Uhr, Abtskapelle St. Nikolaus
Abendsoirée

Tamás Puskás (Klarinette) und Andrea Wittmann (Cembalo)
spielen Werke von Robert Valentine, Antonio Vivaldi, Johann
Baptist Vanhal und anderen Komponisten aus dem europäi-
schen Raum.

Sonntag, 3.12.2017, 14.00 Uhr im Münster Frauenwörth
Alpenländisches Adventskonzert
Sing- und Musizierkreis Seeon, Trio Tinnabuli,
Nußdorfer Dreiklang, Wabachmusi
Leitung/Moderation: Andrea Wittmann

Samstag, 9.12.2017, 14.00 Uhr im Münster Frauenwörth
Alpenländisches Adventskonzert
Saitenblick Musi und Gsang, Die Salonboarischen
Chieminger Alphornbläser, Truchtlinger Klarinettenmusi
Leitung/Moderation/Harmonika: Andrea Wittmann

Sonntag, 10.12.2017, 14.00 Uhr im Münster Frauenwörth
Weltmusik im Advent
Raritäten aus Gospel und Klassik
Gospelchor KaLIEDoskop & Sopran – Margriet Buchberger &Trio Mondo
Leitung/Orgel/Klavier: Andrea Wittmann

Sonntag, 24.9.2017, 19.00 Uhr, Abtskapelle St. Nikolaus
Saitenklänge im Rokokojuwel

Charlotte Veihelmann (Violine) und Andrea Wittmann
(Cembalo) spielen Bachs Sonate Nr. 3 in E-Dur, BWV 1016,
Mozarts Sonate Nr. 22 in A-Dur, KV 305 sowie Ysaÿes
Solo-Sonate Nr.4, Op.27.

Donnerstag, 20.7.201, 19.00 Uhr, Kirche St. Walburg

Il Cucù

Zum Namenstag der heiligen Margareta gestalten die junge Geigerin Maximiliane Norwood und der Kammerchor unter der Leitung von Andrea Wittmann (Cembalo/Moderation) ein abwechslungsreiches Programm mit Werken u.a.
von Johann Heinrich Schmelzer, Heinrich Ignaz Franz Biber, Johann Sebastian Bach, Francesco Maria Veracini.

,

Download (PDF, 189KB)